Michael Erle

Hinweise zur Suchfunktion

Sie können die Suchfunktion (Klick auf das Lupen-Symbol rechts oben) nutzen, um in den Wandertipps nach Begriffen, Städtenamen und Sehenswürdigkeiten zu suchen oder nach dem Datum der Veröffentlichung in den BNN. Geben Sie in diesem Falle das Datum in der Form tt.mm.jjjj (also z.B. "15.01.2015") ein.

Infos zum ÖPNV

Bei meinen Wandertipps handelt es sich zum größten Teil um Streckenwanderungen, bei denen man auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist. Die in den Tipps angegebenen Fahrplandaten können schnell veralten, deshalb erkundigen Sie sich am besten nach den neuesten Fahrplänen, z.B. auf den Internetseiten von:

Deutsche Bahn und Karlsruher Verkehrsverbund.

Fahrplanauskunft zu Bussen und Bahnen in Baden-Württemberg erhalten Sie auch bei: www.efa-bw.de

Für Wanderungen in Rheinland-Pfalz kommt auch das Rheinland-Pfalz-Ticket für 1, 2, 3, 4 oder 5 Personen in Frage, es gilt ab Karlsruhe Hbf und ist an den Schaltern und Automaten des Karlsruher Hauptbahnhofes erhältlich.

 

Bitte beachten Sie: Seit dem 9. Dezember 2018 gelten neue Fahrpläne für die Deutsche Bahn und die Verkehrsverbünde!

 

Achtung: Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 gibt es in Baden- Württemberg neue Regelungen für Fahrten zwischen mehreren Verkehrsverbünden: Man kann in den DB- Reisezentren, an den DB- Automaten oder online auf www.bahn.de Fahrkarten nach dem neuen BWTarif erwerben, sie sind, vor allem für Einzelreisende, meist günstiger als das Baden- Württemberg- Ticket und gelten auch Mo-Fr (anders als das Baden- Württemberg- Ticket) schon vor 9 Uhr. Im Bereich des Karlsruher Verkehrsverbundes fallen für die in Baden- Württemberg liegenden Bahnstrecken die bisher erhältichen Übergangskarten sowie die Regio- X- Karte weg, sie gibt es nur noch für die entsprechenden Strecken in Rheinland- Pfalz. Bitte beachten Sie, dass die neuen Fahrkarten vorläufig noch nicht in den Fahrkartenautomaten der Verkehrsverbünde erhältlich sind!

Weitere Einzelheiten können Sie auf der Webseite www.bwegt.de/bwtarif ersehen.

 

 

 

Hinweise zu Wanderkarten

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (www.lgl-bw.de) hat mehrere digitale Kartenwerke herausgebracht. Man benötigt den TOP Maps Viewer und dazu eines der Kartenwerke. Besonders empfehlenswert sind die TOP Maps Freizeitkarten 25 oder 50, sie enthalten dieselben Informationen wie die herkömmlichen Freizeitkarten und sind beim Landesamt oder über den Buchhandel erhältlich.

Für die Besitzer digitaler Karten der Landesvermessungsämter (z.B. TOP Maps Freizeitkarten 25 oder 50), der digitalen Magic Maps Karten und die Besitzer von GPS- Navigationsgeräten enthalten jetzt die meisten Wandertipps einen Link zum Herunterladen der zugehörigen Overlays bzw. der GPX- Dateien. Weitere Einzelheiten finden Sie unten auf dieser Seite.

Für die Wandertipps in meinen Wanderbüchern können Sie auch die Dateien im GPX- Format über die Webseite des Verlages www.derkleinebuchverlag.de herunterladen.

 

Das Landesvermessungamt Hessen hat den Vertrieb seiner Freizeit- und Wanderkarten eingestellt, davon betroffen sind die Wandertipps des nördlichen Odenwaldes. Alternativ bietet sich das Kartenset 1:50000 "Bergstraße- Odenwald" des Kompass- Verlages an.

 

Karten (auch digitale) können Sie auch online beim Schwarzwaldverein bestellen.

Eine besondere Empfehlung zum Einkauf von Karten und Führern: der Reisebuchladen in Karlsruhe, Herrenstr. 33

Weitere Informationen erhalten Sie über die Homepages der Wandervereine, siehe Links. Mit Ihrer Mitgliedschaft können Sie die wichtige und für die Wanderungen unentbehrliche Arbeit der Wandervereine unterstützen!

Hinweise zu Overlays und GPX- Dateien

Wenn Sie im Besitz einer digitalen Karte sind, z. B. der TOP Maps Freizeitkarten 25 oder 50des  Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung (www.lgl-bw.de), können Sie sich zu den meisten meiner in den letzten Jahren erschienenen Wandertipps das zugehörige Overlay herunterladen und auf Ihrem Computer speichern. Sie können die Dateien auch im GPX- Format herunterladen und für andere digitale Karten (z. B. die Magic Maps Karten) verwenden. Wenn Sie ein wandertaugliches Navigationsgerät (z. B. von Garmin) besitzen, können Sie die GPX- Dateien von Ihrem Computer als Track auf das Gerät überspielen und sich während der Wanderung von Wegpunkt zu Wegpunkt leiten lassen.

 

Zum Überspielen der Overlays oder GPX- Dateien klicken sie diese mit der rechten Maustaste an, klicken dann "Ziel speichern unter an" und können die Datei in einen beliebigen Ordner Ihres Computers übertragen.

 

Wenn Sie andere Dateiformate benötigen, können Sie die Dateien mit einem Konvertierungsprogramm (z.B. http://www.gpsies.com/convert.do) in jedes gewünschte Format konvertieren.

 

 

Impressum | Datenschutz